Gemeinsam kochen, essen und reden!

 

Zuerst werden wir wieder in 2 Teilen auf Augenhöhe miteinander ins Gespräch kommen:

  • Zusammen kochen und dabei (nicht nur aber auch) über den Film von gestern zB mit Greta Garlichs (Grüne Hannover Parteivorsitzende) sprechen.
  • Miteinander reden, was wir brauchen und und welche Wirtschaftsweisen zum Beispiel in der Nahrungsmittelherstellung am Beispiel BROT es geben sollte, wird Thema der zweiten TALK-Runde sein.
  • Immer freuen wir uns auf unsere gemeinsamen Gedanken.

Und im Film wird es nochmal sehr lecker und interessant.

Wie machen wir Brot? Wie machen wir Essen? Wie wirtschaften wir? Wie tun wir?

Mit verschiedenen Biobäcker*innen und aber auch Experimenten und Harry-Brotproduzenten. Ohne Feindseligkeiten, aber manche Teigmasse duftet vielleicht besser von der Leinwand herunter...

Helfen?

 

sharing ist caring -

Teile diese Seite in Deinen Netzwerken:

facebook utopianale filmfestival festival
Kontakt zur Facebookseite

Die Utopianale ist eine Gemeinschaftsproduktion ohne Gewinnabsicht.

 

Immer wieder stoßen wir leider im Hier und Jetzt aber an den Rand des Möglichen, was wir beim Festival und den Einzelveranstaltungen finanziell leisten können.

Spenden und Förderer*innen sind stets willkommen!

 

Der veranstaltende Verein ist berechtigt Spendenquittungen auszustellen. Ganz einfach melden! Vielen Dank!

 

Finanziell unterstützen? Fragen? Infos?

Melde Dich bei Felix K via : Utopianale@wissenschaftsladen-hannover.de

 

Wissenschaftsladen Hannover e.V.

Zur Bettfedernfabrik 3 - 30451 Hannover

Tel: 0511/ 210 87 20