Filme, Gespräche und Workshops!

Wie wollen wir wohnen? & Wie gelingt Demokratie (im Stadtteil)?

Noch ist vieles offen, aber der derzeitige Plan ist (remember John Lennon...), dass wir am 10.-11.11.2018 uns wieder sehen.

Wenn Du/Sie Lust haben mit zu denken und zu planen, melde Dich mit Deiner Idee/Ihrem Anliegen.

Die Leitthemen bieten viel Anknüpfungspunkte.

Unser Team aus Ehrenamtlichen freut sich auch immer über Interessierte.

Grundsätzlich sind wir derzeit noch sehr frei!

 

Wir haben bereits interessante Dokumentarfilme gefunden (nicht nur zum Leitthema!) und stellen bald alle Inhalte und Programmpunkte auf die Seiten hier.

 

Wenn Du Vorschläge und Anregungen hast, her damit!

Immer mit der Leitidee bzw. konstruktiven Fragestellung:

Wie kann es weitergehen?

Weil es ein Morgen gibt. #utopianale #zusammenDenken #zusammenMachen

Helfen?

 

sharing ist caring -

Teile diese Seite in Deinen Netzwerken:

facebook utopianale filmfestival festival
Kontakt zur Facebookseite

Die Utopianale ist eine Gemeinschaftsproduktion ohne Gewinnabsicht.

 

Immer wieder stoßen wir leider im Hier und Jetzt aber an den Rand des Möglichen, was wir beim Festival und den Einzelveranstaltungen finanziell leisten können.

Spenden und Förderer*innen sind stets willkommen!

 

Der veranstaltende Verein ist berechtigt Spendenquittungen auszustellen. Ganz einfach melden! Vielen Dank!

 

Finanziell unterstützen?

Fragen gern direkt per Mail:  Utopianale@WiLa-Hannover