Folge auch den Infos auf facebook! Veranstaltungsseite und/oder Community


 Jährlich hat das Festival eine besondere Leitfrage. Im Jahr 2017 wird es „Wie wollen wir lernen?“ sein. Es wird nicht nur um das Thema Schule gehen, sondern um Fragen des lebenslangen Lernens und der Inhalte, die gelernt (oder auch verlernt) werden müssen, damit das Morgen positiv gestaltet wird. 6 Hauptfilme werden von ca. 15 Workshops an den beiden Festivaltagen begleitet.

 

DIE FILME

Freistunde-Doing Nothing All Day

von Margarete Hentze und Yuval Tzafrir (D/GB/Israel 2015)

Vielfalt macht Schule

von Mittendrin Hannover e. V. (D 2015)

Du musst dein Ändern leben

von Benjamin Riehm (D 2015)

Tomorrow

von Cyril Dion und Mélanie Laurent (FR 2015)

Revolution der Selbstlosen

von Sylvie Gilman und Thierry de Lestrade (FR    2015)

Berlin Rebel High School

von Alexander Kleider (D 2016)

 

SAVE THE DATE und schnappt Euch Tickets!

 

 

Und dann haben wir für Euch hier noch den ARTIKEL aus der Neuen Presse vom 25.07.2017:

Helfen?

 

sharing ist caring -

Teile diese Seite in Deinen Netzwerken:

facebook utopianale filmfestival festival
Kontakt zur Facebookseite

Die Utopianale ist eine Gemeinschaftsproduktion ohne Gewinnabsicht.

 

Immer wieder stoßen wir leider im Hier und Jetzt aber an den Rand des Möglichen, was wir beim Festival und den Einzelveranstaltungen finanziell leisten können.

Spenden und Förderer*innen sind stets willkommen!

 

Der veranstaltende Verein ist berechtigt Spendenquittungen auszustellen. Ganz einfach melden! Vielen Dank!

 

Finanziell unterstützen?

Fragen gern direkt per Mail:  Utopianale@WiLa-Hannover